Neues Ikebana-vhs-Programm ist online

Herbstangebot in der vhs vor ort und online

Ikebana Biberach geht neue Wege
„Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen“ (Artistoteles).
Nach diesem Motto startet die Ikebana Gruppe Biberach in das Herbstsemester. Bereits im Juli fand in der Volkshochschule Biberach eine Einweisung in „Hybrid Veranstaltungen“ statt; einige Mitglieder des Vereins nahmen in der vhs, andere zuhause an ihrem Computer teil. Die Aufgaben wurden von beiden Gruppen gleich gut verstanden, so dass dieses Vorgehen im Herbst in der vhs angeboten wird. Falls im Herbst die Anzahl der Teilnehmer bei Ikebana-Kursen auf Grund der Inzidenzwerte weiterhin beschränkt bleibt, hat der Verein die Möglichkeit, Ikebana dennoch an ein breites Publikum weiterzugeben. Ikebana Biberach ist gut aufgestellt und technisch für alle Fälle gerüstet. Die Mitglieder von Ikebana International Biberach freuen sich auf das Herbstsemester.


Naturnähe und Abstraktion.
Ikebana, die japanische Blumenkunst, hat in den vergangenen Jahrzehnten im Westen große Bedeutung erfahren. Das Arrangieren von Blumen und Zweigen ist mehr als ein harmonisches Blumengesteck. Es fasziniert durch die Auswahl und Aussagekraft des Materials, durch Schlichtheit und Klarheit. Die Kombinationsmöglichkeiten von Farben und Formen sind unendlich und zu jeder Jahreszeit anders. Durch das Erlernen einfacher Regeln der Sogetsu-Schule Tokio sowie verschiedener Techniken des Arrangierens und der Befestigung können außergewöhnliche, individuelle Kompositionen für jeden Anlass entstehen. Der Ikebana-Verein ist offen für alle. Die Möglichkeit der Integration und Inklusion ist gegeben. Bei Interesse melden Sie sich bei der Vorsitzenden der Ikebana-Gruppe.
Alle Ikebana-Kurse finden Sie hier auf unserer Homepage in der Seitenleiste oder auf der Hompage der Vhs-Biberach unter

2109_Auszug_vhs-Programm_Herbst